Riesenblödsinn


nach Karl Valentin - mit Elisabeth Seiler

Regie :  Bert De Raeymaecker


Vorstellungen


Donnerstag 24. bis Sonntag  27. Mai 


Donnerstag 31. Mai bis Sonntag  3. Juni


Do bis Sa  20.00 Uhr

So 19.00 Uhr 

Riesenspass nach Karl Valentin: ein spritziger, witziger, heiterer Abend mit Tiefgang.


Es kommen hochphilosophische Themen zur Sprache wie : kann eine Ente träumen, die Bedeutung des Feuerwehrtrompeters oder  die Logistik der Arche Noah.


Auch äusserst aktuelle Aspekte unserer Wirtschafts- und Finanzwelt kommen zur Sprache wie Geldauf- oder Abwertung, das Kapital und wohin ist das ganze  Gold verschwunden. Und selbstverständlich finden auch immer wieder grössere und kleinere Ehekräche hier ihre Plattform.


Durch den Abend führt ein äusserst gut informierter und besorgter Bürger.




Aargauer Zeitung  16.05.14:  "Mit verblüffender Treffsicherheit verwandelt Elisabeth Seiler sich durch Körperhaltung, Mimik, Gestik und mit bayerischem Idiom in Valentin: das ist wahrlich eine grossartige Leistung der Badener Schauspielerin."





Spiel :  Elisabeth Seiler 


Regie :  Bert De Raeymaecker 


Eintritt :  30.- Fr.


Reservationen :   076 396 03 31   oder   bertderaeymaecker@gmail.com


      HOME                    ÜBER UNS                    VORSCHAU                      RÜCKBLICK                       MITTWOCH


      KULINARISCHES                      GUTSCHEINE                      RAUMMIETE                MIETE-TRÄGERSCHAFT


                                                       RIESENBLÖDSINN                 JAZZ ARGENTINA


                          MIRACOOLIX                 AMERIKA               NAHER OSTEN               TREMP & GÄSTE